Wir in Schwafheim

Unsere Schule liegt am südlichen Stadtrand von Moers. Schwafheim ist ein beliebtes Wohngebiet, indem es noch viel Natur gibt.

Das Einzugsgebiet unserer Schule umfasst die Ortsteile Alt- und Neuschwafheim. Noch bis in die Sechzigerjahre des letzten Jahrhunderts hatte Schwafheim den Charakter eines kleinen Dorfes. Inzwischen wurden und werden immer noch zahlreiche Neubaugebiete erschlossen. Es entstanden viele Einfamilienhäuser sowie Eigentums- und Miet- und wenige Sozialwohnungen. Insgesamt gesehen ist hier im Laufe der Zeit ein gutbürgerliches Wohngebiet entstanden.

Die Schule hat eine lange Tradition und geht nach Aufzeichnungen der Schulchronik auf die Initiative eines Bauern zurück, der im Jahr 1794 erstmalig einen Hauslehrer einstellte, der dann bald einige Kinder der Umgebung in einem Backhaus unterrichtete.

Unsere Schule befindet sich seit ca.100 Jahren in der Maria- Djuk Straße 7 und wurde mehrmals durch Anbauten erweitert. Der letzte Umbau wurde im Zuge der kompletten Schulsanierung im Jahr 2007/2008 durchgeführt und 2008/2009 weitgehend abgeschlossen.

Wir verfügen über 10 Klassenräume, eine Aula, eine Schülerbücherei mit über 2000 Büchern, einen modernen Computerraum, eine Turnhalle, vier Gruppenräume für den offenen Ganztag (OGS) und die verlässliche Vormittagsbetreuung (VHT), Verwaltungsräume und einen Lehrmittelraum. Alle Klassenräume sind mit dem gleichen Inventar eingerichtet worden, d.h. jeder Raum verfügt über Ablageregale, Schränke, Magnettafeln und Ablagefächer für die Unterlagen der Kinder.

Unser Computerraum besitzt 15 Arbeitsplätze und die Möglichkeit des Einsatzes eines Smartboards. Wir arbeiten mit der „Lernwerkstatt, dem Antolin- Programm und dem Mathepiraten“. Diese lernen die Schüler und Schülerinnen im Laufe des ersten Schuljahres kennen und arbeiten hier jeweils nach Einführungsstunden selbstständig. Auch jeder Klassenraum verfügt über ein bis zwei Computerarbeitsplätze mit Internetzugang für die selbständige Recherche bei Werkstätten und Projekten.

 

Mit Beginn des Jahres 2005 startete die offene Ganztagsschule (OGATA). Derzeit werden 96 ( August 2018) Kinder in 4 Gruppen (gemeinsam mit VHT-Kindern) von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr betreut. Das gemeinsame Mittagsessen, eine Hausaufgabenbetreuung durch Lehr- und OGS Kräfte, als auch vielseitige Angebote im sportlichen, künstlerischen und sprachlichen Bereich runden den Tag in der OGS ab.

 

Parallel dazu bieten wir die verlässliche Halbtagsbetreuung (VHT) von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr an. Betreut werden die Kinder durch drei Honorarkräfte, die auch hier ein vielseitiges Angebot an künstlerischen und sportlichen Aktivitäten anbieten. Zurzeit (Schuljahr 18/19) sind 47 Kinder angemeldet.

 

Die Außenanlagen bestehen aus dem Schulhof vor dem Schulgebäude und einem angegliederten „grünen Klassenzimmer“, wohin die Kinder sich in den Pausen zurückziehen können.

Im Schuljahr 11/12 haben wir durch großzügige Spenden einen Kletterseilgarten errichten können. Dank unserer Eltern haben wir nun auch ein Baumstammmikado im "grünen Klassenzimmer". Auch dieses Klassenzimmer ist seit dem letzten Schuljahr durch den tollen Einsatz der OGS zu einer grünen Oase geworden.  

Dank der großzügigen Unterstützung des Fördervereins haben wir auf dem Schulhof ein modernes Klettergerüst aufbauen können. Seit Sommer 2014 steht den Kindern dort auch eine durch Förderverein und Sponsorenlauf finanzierte neue Kletterwand zur Verfügung.

 

Der Schule gegenüber liegt ein kleiner Sportplatz des Schwafheimer Turnvereins, den unsere Schüler für den Schulsport nutzen können. Zum Schwimmen fahren wir in ein Lehrschwimmbecken im Stadtgebiet.

Im Schuljahr 2018/19 besuchen 201 Schüler unsere Schule. Die Schüler und Schülerinnen werden in jahrgangsbezogenen Klassen von 8 Lehrerinnen und 1 Lehramtsanwärterin unterrichtet. Damit haben wir die 2 Zügigkeit erreicht, auf die die Waldschule von der Stadt Moers festgelegt wurde.